Nvidia: Geforce Experience sendet zigtausende Anfragen an Server

Nvidia ist dafür bekannt, gerne die Daten seiner Benutzer zu sammeln: So muss man schon bei der Installation von (Grafik-)Treibern mit Geforce Experience einen Account erstellen.

Wie ein Benutzer auf Reddit nun berichtet, sprengt Nvidia mit seinem Programm aber alle Rahmen: Offensichtlich verschickt Geforce Experience ungewöhnlich viele Anfragen an die Nvidia-Server.

Reddit-Nutzer NovaMoon hat diesen Screenshot seines Pi-Hole veröffentlicht.

Er sagt dazu nicht, über welchen Zeitraum die Anfragen versendet wurden. Im vergleich zu den übrigen von seinem Pi-Hole, einem Ad-Blocker auf Netzwerkebene, geblockten Anfragen scheinen das aber verdächtig viele zu sein.

Wahrscheinlich muss man sich keine Gedanken um seine Sicherheit machen – entweder ist das ein Fehler von Nvidia, oder tatsächlich so gewollt. 

Joshua Treudler