Free2Play: CS:GO ab jetzt kostenlos spielbar und neue Spielinhalte verfügbar

Wie Valve gestern verkündet hat, ist der beliebte Ego-Shooter Counter-Strike: Global Offensive (rund 2,8 Millionen Reviews auf Steam) ab jetzt dauerhaft kostenlos spielbar, zuvor hatte das Spiel zuletzt noch rund 10 Euro gekostet. Bereits bestehende Accounts wurden auf den Prime-Status hochgestuft.

Neben dem Prime-Upgrade erhalten alle Spieler, die CS:GO bereits vor dem Update gespielt haben, ein Loyalitätsabzeichen, das auf dem persönlichen Profil angezeigt werden kann. Wie zuvor werden Spieler mit Prime-Status in der Spielsuche anderen Prime-Spielern zugewiesen.

Neuer Spielmodus „Gefahrenzone“ und Spielinhalte

Ein neuer Spielmodus Gefahrenzone ist verfügbar, in dem man alleine oder in Teams von bis zu 3 Personen spielen kann.

Der Prime-Status gewährt Zugriff auf das neue Souvenir MP5-SD  Laborratten (ihr erhaltet es durch das Sammeln von Erfahrungsprunkten im Spielmodus Gefahrenzone) und die neue Kiste „Gefahrenzone“.

Die „Gefahrenzone“-Kste enthält 17 Waffenlackierungen die von der Community entworfen wurden sowie seltene Messer der Serie „Horizont“.

Noch nicht eingelöste Gamekeys können übrigens dazu verwendet werden, auf den Prime-Status zu upgraden. 🙂

Joshua Treudler

Ich bin 21 Jahre jung, wurde im norddeutschen Bremerhaven geboren und absolviere im Moment mein Abitur in Hamburg. Ich interessiere mich für Digitalisierung und Mobile Payments, seit kurzem schreibe ich darüber mit Freunden in diesem Blog.

%d Bloggern gefällt das: