Apple Pay startet heute im Neuland

Der Deutsche freut sich: Apple Pay soll heute Morgen um 7:30 Uhr in Deutschland starten. Eine mit den Vorgängen vertraute Person sagte gegenüber Börse Online: „an diesem Dienstag geht es los.“

Offenbar einigten sich die teilnehmenden Banken darauf, Apple Pay gemeinsam für alle Kunden in Deutschland freizugeben, wie die Süddeutsche Zeitung berichtet.

Woher diese Information stammt, ist bis jetzt unklar. Bereits am Vormittag bestätigte Fidor, dass Apple Pay noch in dieser Woche starten soll – der Tweet wurde zwischenzeitlich gelöscht.

Verwenden kann Apple Pay ab Dienstag Morgen, wer eine Mastercard, Maestro oder Visa besitzt und ein Konto bei einer der teilnehmenden Banken besitzt. American Express funktioniert ebenfalls. girocard wird nicht untersützt, ebensowenig wie PayPal wie beispielsweise bei Google Pay.

Apple hält sich bislang bedeckt. Laut einigen Meldungen von Nutzern auf Twitter wurden am Abend bereits die Apps von unter anderem bunq (wir konnten keinen Changelog dazu finden) und comdirect (nur Fehlerbehebungen im Changelog) aktualisiert. Auch in der Apple Wallet App lassen sich erste Hinweise finden.

Laut Informationen eines Journalisten auf Twitter, der seine Tweets privat hält, sollen heute ausgewählte Journalisten zu einem Event in München einbestellt worden sein.

Diesen Screenshot des Tweets eines Journalisten veröffentlichte ein Nutzer im Forum von MacRumors.

Joshua Treudler

Ich bin 21 Jahre jung, wurde im norddeutschen Bremerhaven geboren und absolviere im Moment mein Abitur in Hamburg. Ich interessiere mich für Digitalisierung und Mobile Payments, seit kurzem schreibe ich darüber mit Freunden in diesem Blog.

%d Bloggern gefällt das: